Parkplatzwache, Fackelumzug und Nachtwache…

Am Freitag, den 12. Juni 2009, war ein “Großkampftag” für unsere Feuerwehr. Los ging es 11.00 Uhr bei der Firma Fleischerei Richter GmbH im Oederaner Gewerbegebiet mit dem Auftrag alle ankommenden Autos möglichst sinnvoll auf den Parkplatz und die Straßen zu verteilen. Das hat auch soweit sehr gut geklappt und dank der Wetterjacken sind wir auch (fast) trocken geblieben. Gegen 15 Uhr waren wir von diesem Dienst wieder im Depot und konnten uns seelisch und moralisch schon auf die nächste Aktion vorbereiten: die Absicherung des Fackelumzuges durch Oederan anlässlich des Landesjugendfeuerwehrtages, der vom 12. bis 14. Juni stattfindet. Auch hier waren alle, einschließlich uns selbst, erfreut wie gut das doch funktioniert hat, obwohl wir nur 13 Mann für den mehr als 100 Meter langen Umzug zur Verfügung hatten. Nach der anschließenden Eröffnung auf dem Oederaner Markt traten wir unseren Heimweg an und übergaben die anstehende Nachtwache in der Oederaner Schule an 2 Frauen aus unserer Feuerwehr. Auch bei ihnen hat alles geklappt. Insofern ein vollkommen gelungener Tag unserer FFw.
NACHTRAG:
Ich bin eben (mehr oder weniger durch Zufall) über die Bildergalerie zum Landesjugendfeuerwehrtreffen gestolpert:
zur Bildergalerie des SMI Sachsen (http://www.smi.sachsen.de/oederan/)
Man beachte besonders das Bild Nummer 3 ;-)