Dorfwettbewerbe

Entente Florale 2013

Kirchbach gewann eine Silber-Medaille beim Entente Florale 2013.

Bundeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” – Gold-Platzierung

Seit dem 10. September 2010, sind nun die Ergebnisse des 23. Bundeswettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft” offiziell verkündet. Unser Kirchbach ist Träger der Gold-Platzierung. Wir freuen uns über das Ergebnis und werden uns natürlich auch in Zukunft bemühen, dieser Auszeichnung gerecht zu werden.
Unser Glückwunsch geht auch an die sieben anderen mit Gold prämierten Dörfern aus der ganzen Bundesrepublik.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter http://www.dorfwettbewerb.bund.de/ abrufbar.

Kirchbach – Landessieger Sachsen “Unser Dorf hat Zukunft” 2009

erster_platz_2009_ueb_kleinDer Wettbewerb hat eine lange Traditionund hat sich zu einem Instrument der Dorferneuerung entwickelt, in dem die individuellen Ausgangsbedingungen und kulturellen Traditionen eines jeden Dorfes sowie die Nachhaltigkeit bei der Gestaltung der Zukunft stärker noch als in der Vergangenheit eine wesentliche Rolle spielen. Der Fokus liegt dabei besonders auf einer den Bedürfnissen sowie dem Erhalt des Dorfes angepassten Infrastruktur im Sinne der Lokalen Agenda 21.
Ziel ist die Unterstützung einer ganzheitlichen und nachhaltigen Entwicklung der Dörfer im Sinne einer umfassenden Zukunftssicherung, getragen von einem breiten Bürgerengagement. Dabei stehen ihre vielfältigen Funktionen als Wohn- und Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen sowie als Wirtschafts-, Kultur- und Erholungsraum im Mittelpunkt. Erneuerte Bewertungskriterien lenkten den Fokus weg vom Verschönerungsaspekt hin zu grundsätzlichen und umfassenden Maßnahmen der Lebensqualität und vor allem zum Umgang mit dem demografischen Wandel.

Bilder & Eindrücke

Ein paar Eindrücke von der Preisverleihung habe ich in einer Bildergalerie zusammengefasst. Sollten Sie sich dafür interessieren wie die Dorfbegehung bei uns aussah, so haben wir für Sie ebenfalls eine Galerie erstellt.
Das Sächsische Staatministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) hält viele Informationen unter http://www.smul.sachsen.de/laendlicher_raum bereit.

Übersicht über bisherige (Dorf-)Wettbewerbe

tabellarische Übersicht:

 Wettbewerb Jahr Ebene Ergebnis
TAT-Orte Wettbewerb DifU Bundesstiftung Umwelt 2000 Bund Preisträger mit Stadt Oederan
5. Sächsicher Landeswettbewerb 2001 (Land-)Kreis 1. Platz
5. Sächsicher Landeswettbewerb 2002 Bezirk 1. Platz
5. Sächsicher Landeswettbewerb 2003 Land Platz 4-9 (Reihenfolge nicht vergeben)
7. Sächsicher Landeswettbewerb 2007 (Land-)Kreis 1. Platz
7. Sächsicher Landeswettbewerb 2008 Bezirk 3. Platz
7. Sächsicher Landeswettbewerb 2009 Land 1. Platz
23. Bundeswettbewerb 2010  Bund  Gold-Platzierung

2000: “TAT-Orte”

Die ersten Erfahrungen im bereich der Wettbewerbe sammelten wir im Rahmen des bundesweiten Projektes “TAT-Orte. Gemeinden im ökologischen Wettbewerb” des Deutschen Instituts für Urbanistik (DIFU) unter Förderung der Bundesstiftung Umwelt. Im Jahr 2000 wurde die Stadt Oederan ausgezeichnet, unter anderem für die ökologisch nachhaltige Dorfentwicklung. Diese stellte damals schon einen zentralen Gesichtspunkt für die Stadtentwicklung dar und wurde am Beispiel von Kirchbach der Öffentlichkeit präsentiert.

2001 bis 2003: 5. Sächsischer Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“

In diesem Wettbewerb erreichten wir schon die Landesebene durch einen 1. Platz in der Kreisebene und in der Bezirksebene. Diese beiden Siege brachten uns Vertrauen in das, was wir bisher getan haben und Mut für die Zukunft. Dementsprechend enttäuscht waren wir von der hinteren Platzierung (nicht genau beziffert) im Landeswettbewerb. Aus dieser Niederlage versuchten wir das Beste zu machen und uns konsequent weiterzuentwickeln, z.B. durch Entwerfen von neuen Strategien zur Selbstvermarktung. Denn eines war uns von vornherein klar. Wir haben das Potential diesen Wettstreit gewinnen zu können. Den nächsten Versuch haben wir dann 2007 gestartet.

2007 bis 2009: 7. Sächsischer Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Die meisten Eindrücke hat wahrscheinlich der letzte Wettbewerb hinterlassen. Nach einem Sieg in der Kreisebene und einem zufriedenstellenden 3. Platz im Regierungsbezirk freuen wir uns natürlich umso mehr den Sieg im Freistaat Sachsen geschafft zu haben und diesen nun beim Bundeswettbewerb vertreten zu dürfen. Das Sächsische Staatministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) hält viele Informationen unter http://www.smul.sachsen.de/laendlicher_raum/243.htm bereit, unter anderem die Rede des sächsischen Staatsministers Frank Kupfer zur Preisverleihung.

2010: 23. Deutscher Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Dieser Wettbewerb stellt für uns den krönenden Abschluss der Wettbewerbe ab 2007 dar. So wurden wir von der Bundeskommission mit der Gold-Platzierung in dem was wir getan haben, tun und vorhaben zu tun bestätigt, was uns jetzt und in der Zukunft helfen wird.